Zaosu Challenge Tour 2017 - Schwimmer des TVL belegen den 2. Platz und gewinnen ein Trainingsevent mit dem 2-fachen Olympiateilnehmer Christoph Fildebrandt

Bericht von Heike Wernicke

 

“Are you ready to challenge Christoph?“ war das Motto der Zaosu Challenge 2017. Gemeint ist der zweimalige Olympiateilnehmer (London 2012, Rio 2016), Christoph Fildebrand.

 

Zunächst galt es verschiedene Herausforderungen zu absolvieren:

 

1. Präsentiert das Zaosu-Logo.

 

2. Stellt eure Stadt vor.

 

3. Bringt so viele Vereinsmitglieder wie möglich auf ein Foto.


Dann galt es, möglichst viele Stimmen auf Facebook sammeln.

 

Im späten Frühjahr stand das Ergebnis fest: die Schwimmer des TVL haben den 2. Platz belegt und konnten sich auf ein Treffen mit dem Star und ein umfangreiches Gewinnpaket freuen.

 

Am Samstag, den 21.10.2017 war es dann endlich soweit: Christoph Fildebrandt und das Zaosu-Tour-Team kamen nach Langen, um bei den Schwimmern den 2. Platz der Zaosu Challenge 2017 einzulösen. Mit dabei war auch Überraschungsgast Nina Kost, mehrfache deutsche Meisterin über 50m und 100m Freistil.

 

20 unserer Schwimmerinnen und Schwimmer zwischen 8 und 16 Jahren warteten im kleinen Saal der Jahnhalle gespannt auf die Top-Athleten und das Zaosu-Team.

Nach der offiziellen Begrüßung und Vorstellung erhielten unsere Schwimmer ihre Preise: für jeden gab es einen Sportbeutel randvoll gefüllt mit T-Shirt und Shorts, Badekappe, Schlüsselkette und Schwimmbrett.


Zum gegenseitigen Kennenlernen gab es anschließend Zeit für Fragen an Christoph und Nina.

 

Zunächst etwas schüchtern kamen dann die ersten Fragen zu den Erfolgen und Anfängen, zum Training, zu den Lieblingsstrecken und zur Ernährung der Top-Athleten. Im Anschluss schrieben Christoph und Nina fleißig Autogramme und standen für Selfies zur Verfügung. Auch ein Gruppenfoto mit den neuen knallroten Shirts musste sein.

 

Dann ging es ab in die Schwimmhalle. Während Nina unsere Schwimmer auf 3 Bahnen trainierte, durfte jeder einmal ins Spezialtraining mit Christoph. Immer in 4er-Gruppen schaute sich Christoph das Freistilschwimmen an und gab wertvolle Techniktipps. Am Ende strahlten die Gesichter und die Kids waren motiviert für die Challenge!

 

Denn noch stand das Battle mit den Stars aus: die 4x50m Freistilstaffel. Christoph und Nina starteten gegen 5 Staffeln des TVL. Unter lautem Anfeuern gelang es unserer einzigen Jungsstaffel sogar vor Nina und Christoph anzuschlagen, unsere schnellsten Mädchen landeten auf Platz 3.

Die Schwimmer und Trainer bedanken sich recht herzlich bei Christoph, Nina und dem gesamten Zaosu-Team! Wir hatten einen tollen Abend und werden die Challenge in Erinnerung behalten!