LG I und II beim 12. Frühjahrsschwimmfest in Wetzlar

Bericht von Heike Wernicke

 

Vom 9. bis 11. März 2018 veranstaltete der TV Wetzlar im Europabad sein 12. Frühjahrsschwimmfest unter dem Motto „Springtime is swimtime“. Für den ersten Wettkampf auf der Langbahn (50m) nahmen 10 unserer Schwimmerinnen und Schwimmer der Leistungsgruppen I und II die lange Anfahrt auf sich.

 

Die 7 Mädels und 3 Jungs gingen insgesamt 51 mal an den Start. Mit 3.536 Starts insgesamt und 55 angetretenen Vereinen war der Wettkampf sehr gut besucht!

 

Wegen ihrem guten Trainingsstand konnten unsere Schwimmer trotz starkem Starterfeld einige Medaillen erringen.

 

Jeweils 2 Platzierungen erreichten Luisa Vorländer (Jg. 2004) mit Gold über 200m und Bronze über 100m Rücken sowie Peer Möller (Jg. 2006) mit Gold über 100m Rücken und Bronze über 100m Brust.

 

Jeweils eine Medaille konnten folgende Schwimmer mit nach Hause nehmen: Xenia Friedrich (Jg. 2006) mit Silber über 100m Schmetterling und Phil Möller (Jg. 2002) mit Bronze über 100m Brust.

 

Alle Schwimmer waren mit über 80% Bestzeiten bei ihren Starts sehr erfolgreich! So auch Laura Boll (Jg. 2003), Paula Gronau (Jg. 2006), Luisa Viktoria Heigl (Jg. 2005), Aliki Maria Kostogiannis (Jg. 2005), Olivia Motel (Jg. 2005) und Jerome Kiefer (Jg. 2006).

 

Auch die ersten Pflichtzeiten für die zum Saisonende kommenden Hessischen und Süddeutschen Jahrgangsmeisterschaften auf der Langbahn wurden erreicht. Nun wird in den Osterferien im Trainingslager auf Lanzarote fleißig weiter trainiert.