Einladungswettkampf der SG Frankfurt in Höchst

Bericht Höchst

 

Für den 5. und 6.2. hatte die SG Frankfurt nach Höchst zum Frühjahrspokal eingeladen.

12 Vereine aus Hessen, 2 Vereine des süddeutschen Schwimmverbandes und ein Verein aus dem Rheinland waren der Einladung gefolgt. Insgesamt 222 Schwimmer und Schwimmerinnen waren für die 2 Tage gemeldet worden, um sich in 2-mal 34 Wettkämpfen zu messen.

 

Auch der TV 1862 Langen hatte insgesamt 23 Teilnehmer für zusammen 61 Starts für den Samstag gemeldet.

 

Am Vormittag durften zunächst die jüngeren Jahrgänge (bis Jg. 2009) an den Start, am Nachmittag folgten dann die älteren Jahrgänge. Neben Schwimmer:innen aus der LG2, LG3 und der 2ten Mannschaft waren auch sechs unser Einsteigerkinder dabei. Für drei von ihren war es der erste vereinsübergreifende Wettkampf überhaupt. Zwar hatten alle bereits bei den Vereinsmeisterschaften der Einsteiger im November das erste Mal Wettkampfluft schnuppern dürfen, trotzdem war Höchst etwas ganz anderes und die Aufregung für Salih Balci, Julian Beermann und Emily Meyer entsprechend groß. Aber unsere erfahrenen Aktiven kümmerten sich rührend um die Kleinen und feuerten sie dann auch entsprechend lautstark von der Seite an.

 

Auch für unsere beiden frisch für den TSP Kader nominierten Schwimmerinnen Franziska Baensch und Elisa Brune ging es ins Wasser. Beide lieferten beeindruckende Leistungen und markierten durchgängig neue persönliche Bestleistungen, Elisa Brune über die 100m Freistil und 100m Rücken jeweils im zweistelligen Prozentbereich.

 

Der Nachmittag war seitens der Konkurrenz durch die SG Frankfurt um einiges stärker besetzt. Trotzdem durften wir uns auch hier über nahezu durchgängig neue persönliche Bestzeiten und auch noch einige weitere Podest-Platzierung freuen.

 

In Summe können die Schwimmer:innen aus Lagen auf einen sehr erfolgreichen Tag zurückblicken. 51 neue persönliche Bestzeiten konnten gezählt werden. In Summe durfte sich über 10 erste, 10 zweite und 10 dritte Plätze in den einzelnen Jahrgangswertungen gefreut werden.

 

Ergebnisse in der Zusammenfassung

 

   

Top 3 Platzierung

Alexander Baensch

Jg. 2007

1x 2.; 1x 3.

Franziska Baensch

Jg. 2010

1x 1.; 2x 2.

Salih Balci

Jg. 2011

 

Anna-Katharina Beermann

Jg. 2007

 

Julian Beermann

Jg. 2014

2x 1.

Marla Beermann

Jg. 2009

2x 1.; 1x 3.

Elisa Brune

Jg. 2010

1x 1.; 1x 3.

Laura Emilia Fenn

Jg. 2013

2x 1.

Luca Gündogan

Jg. 2009

1x 3.

Maxine Finja Heuss

Jg. 2010

1x 3.

Sarah Johann

Jg. 2011

1x 3.

Pascal Karplak

Jg. 2008

1x 1.; 1x 2.; 1x3.

Emily Meyer

Jg. 2014

2x 2.

Sophie Meyer

Jg. 2012

 

Xenia Raitsev

Jg. 2010

1x 2.

Nadine Reents

Jg. 2010

 

Sarah Reents

Jg. 2005

 

Max Che Roth

Jg. 2008

1x 2.; 1x 3.

Max Rudolph

Jg. 2008

2x 3.

Amelie Rühl

Jg. 2012

1x 1.; 2x 2.

Merle Schmidt

Jg. 2007

 

Philipp Schmidt

Jg. 2012

 

 

 

Wir gratulieren allen zu ihren persönlichen Erfolgen!