14. Frankfurter Nachwuchs-Pokalschwimmen

Wettkampfbericht Frankfurt

 

Auch in diesem Jahr war des Frankfurter Nachwuchs-Pokalschwimmen, der Schwimmgemeinschaft Frankfurt wieder gut besetzt.

 

11 Mannschaften des hessischen Schwimm-Verbandes, des Badischen Schwimm-Verband und des Südwestdeutschen Schwimm-Verbandes traten in 44 Wettbewerben um 31 Pokale und 876 Medaillen an.

 

 

Auch unsere LG II und LG III beteiligten sich an dem diesjährigen Wettbewerb. Mit 21 Schwimmern stellten sie dabei nur das fünft größte Kontingent. 

 

Am Ende der beiden Tage konnten 12 goldene, 17 silberne und 14 bronzene Medaillen von unseren Schwimmern mit nach Hause genommen werden.

 

Unsere Goldschwimmer und -schwimmerinnen der LG II und III waren dieses Mal: Finn Mathis Holtkamp, Franziska Baensch, Luca Gündogan, Marla Beermann, Max Rudolph (2-mal) und Max Che Roth.

 

 

Neben den Schwimmern der Leistungsgruppen II und III trat auch Leana Schlegel aus der LG I zum Wettkampf über 100m Brust, 200m Lagen, 200m Schmetterling und 100m Lagen an. Ihr Ziel ihre persönlichen Bestzeiten zu unterbieten konnte sie dabei voll und ganz erfüllen und zusätzlich drei Mal Silber und ein Mal Bronze mit nach Hause nehmen.

 

Des Weiteren wurden auch zwei unserer Nachwuchsschwimmerinnen der EG 1 mit nach Frankfurt genommen: Sarah Johann und Amélie Rühl, um sich mit einem größeren Feld starker Schwimmerinnen ihres Jahrgangs messen zu können. 

 

Sarah konnte hierbei in ihren drei Wettbewerben mit sehr guter Leistung überzeugen: Mit zwei Mal Gold (jeweils persönlicher Bestzeit) konnte sie die in sie gesetzten Erwartungen hervorragend umsetzen.

 

Auch Amélie konnte den gehobenen Ansprüchen voll und ganz gerecht werden. Aus ihren acht Starts konnte sie zunächst einmal drei goldene, zwei silberne und eine bronzene Medaille erkämpfen. In Folge dieser super Leistungen konnte sie sich am Ende des Sonntages sogar den Mehrkampfpokal in ihrem Jahrgang sichern.

 

Beide Schwimmerinnen werden zum Jahreswechsel in die LG III aufsteigen. Wir freuen uns darauf.

 

 

In Summe konnten unsere Wettkämpfer und Wettkämpferinnen mit 96 Punkten den 3. Platz in der Mannschaftswertung belegen. Wir sind stolz auf unsere Mannschaft.

 

Die Podestplatzierungen in der Übersicht:

 

Amelie Rühl (2012)

3x 1., 2x 2., 1x3.

Carla Gumnior (2009)

2x 3.

Finn Mathis Holtkamp (2009)

1x 1., 1x2.

Franziska Baensch (2010)

1x 1., 2x3.

Henna Becker (2009)

1x 2.

Klaus Herbst (2009)

3x 3.

Leana Schlegel (2008)

3x 2., 1x 3.

Luca Gündogan (2009)

1x 1.

Marla Beermann (2009)

1x 1., 2x 2., 2x 3.

Max Rudolph (2008)

2x 1., 1x 2., 1x 3.

Max Che Roth (2008)

1x 1., 1x 2., 1x 3.

Melissa Klotz (2008)

2x 2., 1x 3.

Milena Karplak (2010)

2x 2.

Pascal Karplak (2008)

2x 2.

Sarah Johann (2011)

2x 1.

 

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Schwimmer/Innen!