Wettkampfberichte 2021

Herbstmeeting in Bochum

Bericht Annett Möller
 
Am vergangenen Wochenende, den  9. und 10. Oktober 21, ging Peer Möller (Jg. 2006) in Bochum beim Herbstmeeting an den Start. Dies war die letzte Wettkampfstation bevor es zu den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften nach Berlin geht. 

Stützpunktwettkampf in Offenbach

Bericht Annett Möller

 

An diesem Donnerstag, den 7.10.21, wurde in Offenbach ein kleiner Stützpunktwettkampf  von den Vereinen SV Gelnhausen, EOSC Offenbach, WSV Großkrotzenburg und TV Langen veranstaltet. Insgesamt gingen aus den genannten Vereinen 24 Teilnehmer am frühen Abend am Start, sowie auch ein Gastschwimmer aus Hofheim.  


Winterschwimmfest 2021 Wetzlar

Bericht Wetzlar

 

Das Winterschwimmfest in Wetzlar ist schon immer ein hochkarätig besetzter Wettkampf gewesen. So auch in diesem Jahr. 38 Vereine aus ganz Deutschland hatten ihr Kommen für das Wochenende vom 1. bis 3.10 gemeldet. Etwas mehr als 500 Schwimmer:innen sollten über drei Tage in 60 Wettkämpfen an den Start gehen.

  

Auch vom TV 1862 Langen waren zwei Athleten gemeldet: Peer Möller über 50m, sowie 200m Rücken und 200m Lagen und Xenia Friedrich über 100m Freistil und 50m Schmetterling.


Internationale Bestenkämpfe 2021 in Bremen

Bericht Bremen

 

Am 25. Und 26. September fanden die internationalen Bestenkämpfe in Bremen statt. Der SC Bremen 1910 hatte hierzu ins Sportbad der Universität nach Bremen geladen.

35 Vereine aus ganz Deutschland und ein schwedischer Verein waren der Einladung gefolgt und hatten ihre jeweiligen Spitzenschwimmer:innen nach Bremen entsandt.

 

Mehr als 400 Teilnehmer sollten sich 34 Wettkämpfen mit zusammen über 2000 Starts messen.


22. Sprintwettkampf in Rödermark

Bericht Rödermark

 

Am 25.9. hat der VFS Rödermark zum 22. Sprintwettkampf ins Rödermarker Badehaus eingeladen. Mit 8 hessischen Vereinen und 128 Teilnehmer:innen war eine eher überschaubare Gruppe der Einladung gefolgt. Trotzdem sollte es mit 538 geplanten Starts ein spannender Wettkampf werden.

 

Der TV 1862 Langen stellte mit 32 Startern das größte Kontingent. 124 Starts waren für unsere Schwimmer:innen aus der EG1, LG3, LG2, LG1 und der 2ten Mannschaft geplant.


Quali Meeting in Neuss

Bericht Neuss

 

Nach den zuletzt klasse Leistungen und den daraus resultierenden Titelgewinnen auf den Hessischen Meisterschaften nutzte Peer Möller die Gelegenheit beim Quali Meeting in Neuss zu schwimmen.


Start in die neue Wettkampf Saison 2021/2022

Bericht Eschborn

 

Am 12.9. starteten 11 unserer Athleten und Athletinnen in die neue Wettkampfsaison. Für die meisten war es der erste Wettkampf seit Februar 2020, also seit mehr als 1 ½ Jahren. Die Anspannung war entsprechend groß: Wo stand jeder einzelne und würde sich das Training der letzten Wochen auszahlen?

 

Der SCW Eschborn hatte zum Herbstpokal ins Wiesenbad geladen. 22 Vereine aus Hessen, dem Saarland, Rheinland und vom süddeutschen Schwimmverband waren der Einladung gefolgt. Fast 200 Schwimmer und Schwimmerinnen sollten in zwei Tagen in 32 Wettkämpfen gegeneinander antreten. Dem Corona-Schutzkonzept folgend wurde die Veranstaltung auf zwei Tage aufgeteilt, so durften die Schwimmer:innen aus Langen am Sonntag an den Start gehen.


Peer Möller sicherte sich 3 Jahrgangstitel bei den hessischen Jahrgangsmeisterschaften in Gelnhausen

Bericht Gelnhausen

 

Mit deutschlandweit deutlich gesunkenen Corona-Zahlen entscheid sich der hessische Schwimmverband in Zusammenarbeit mit dem SV Gelnhausen kurzfristig doch noch hessische Meisterschaften auszurichten. Ziel war es allen Schwimmer:innen eine Chance auf einen guten Saisonschluss zu ermöglichen.


Hessische Jahrgangsmeisterschaften in Offenbach

Bericht Offenbach

 

Am Samstag, den 3. Juli und Sonntag den 4. Juli hatte der EOSC Offenbach zusammen mit dem Hessischen Schwimmverband zu den diesjährigen Jahrgangsmeisterschaften (Jahrgänge 2007 bis 2011) nach Offenbach eingeladen.

 

Ein wenig ungewohnt, auf Grund der Corona-Situation, wurde die Veranstaltung in 2 Teilveranstaltungen ausgerichtet. So starteten am Samstag gut 200 Schwimmer aus 10 Vereinen und am Sonntag war der Start für weitere knapp 200 Schwimmer aus 17 weiteren hessischen Vereinen geplant. Über die zwei Tage sollten sich also gut 400 SchwimmerInnen in 32 Wettkämpfen sich messen. 


45. internationales Schwimmfest in Stuttgart

Bericht Stuttgart

 

Am Wochenende vom 19. und 20. Juni fand das 45. internationale Schwimmfest der Schwimmabteilung des TB Cannstatt im Inselbad Stuttgart Untertürkheim statt. Mit 357 gemeldeten Teilnehmern aus 30 Vereinen ein breitgefächertes und entsprechend herausforderndes Starterfeld.

 

Xenia Friedrich und Peer Möller durften den TV 1862 Langen bei „tropischen Temperaturen“ in Stuttgart vertreten.


Corona Super-Cup

Bericht Kleinostheim

 

Weiterhin mit stark eingeschränktem Starterfeld hat der WSV Großkrotzenburg am 29.4. zum Corona Super-Cup nach Kleinostheim eingeladen. 14 Rennen für Kaderteilnehmer aus 17 Vereinen aus Hessen, Rheinland und Nordrhein-Westfalen warten angesetzt, in Summe 217 Starts von 63 Athletinnen und Athleten sollten es werden. Auch unsere drei (Xenia Friedrich, Peer Möller und Yekai Yang) aus Langen waren wieder dabei.


Corona-Cup in Kleinostheim

Bericht Kleinostheim

 

Unter weiterhin schwierigen Rahmenbedingungen fand am 22.4. in Kleinostheim der Corona-Cup statt. Zu dem Einladungsschwimmen waren neben dem WSV Groß Kotzenburg Schimmer*innen des Bad Homburger SC, SC Wasserfreunde Fulda, SCW Eschborn, TV Wetzlar 1847, White Sharks BKS und auch drei unserer Schimmer vom TV 1862 Langen eingeladen.


Olympia Qualifikationswettkampf in Heidelberg

Bericht Heidelberg

 

Am 3. und 4. April wurde ein Olympia Qualifikationswettkampf in Heidelberg ausgetragen. Gastgeber war der SV Nikar Heidelberg. 90 Athleten aus 35 Vereinen verteilt über ganz Deutschland waren für den Wettkampf gemeldet. Insgesamt waren 237 Starts unter strengen Hygieneauflagen für die Vorläufe in Abschnitt 1 und 3 geplant.


Virtueller Frühlingswettkampf

Bericht Frankfurt 

 

Am Samstag den 27.3. hatten vier unserer Schwimmer die Gelegenheit am virtuellen Frühlingswettkampf bei der SG Frankfurt auf der Kurzbahn in Frankfurt teilzunehmen. Trotz immer noch stark eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten für vier unsere Leistungsträger eine willkommene Gelegenheit sich unter Wettkampfbedingungen mit anderen zu messen.


HSV Kadervergleich - Februar 2021

Bericht: HSV Kadervergleich

 

Am Samstag, den 22.2. durften unsere drei Hessen-Kader Schwimmer: Xenia Friedrich, Peer Möller und Yakei Yang zum Kadervergleich des hessischen Schwimmverbandes über 200m Lagen antreten.

 

Nach fast einem Jahr endlich mal wieder Wettkampfluft zu schnuppern, hat uns richtig gutgetan.“, kommentierte unser Cheftrainer Steffen Anthes die Leistung seiner drei Schützlinge ...