Zahlreiche Platzierungen und Bestzeiten beim 36. Einladungsschwimmfest der SG Weiterstadt

Bericht von Heike Wernicke

 

Am 22. und 23. September 2018 veranstaltete die SG Weiterstadt ihr 36. Einladungsschwimmfest. An den Start gingen 17 Vereine überwiegend mit jüngeren Schwimmern.

 

Vom TV 1862 Langen waren 38 Schwimmerinnen und Schwimmer der Leistungsgruppen, der 2. Mannschaft und der Einsteigergruppe dabei.

 

Beim ersten Wettkampf nach der Sommerpause überzeugten unsere Schwimmer auf der Kurzbahn (25m) mit vielen Platzierungen und Bestzeiten sowie dem Erreichen der 100m und 200m Lagen-Finale. Insgesamt standen unsere Schwimmer 16 mal ganz oben auf dem Podest, dazu kamen 18 silberne und 15 bronzene Medaillen - Platz 7 im Medaillenspiegel!

 

Besonderheit beim Einladungsschwimmfest der SGW sind die zusätzlich ausgetragenen Finalläufe über 100m (Jg. 2006 bis 2010) und 200m Lagen (Jg. 2009 und älter). Dafür können sich alle Schwimmer im laufenden Wettkampf qualifizieren, indem sie über die 50m bzw. 100m einer jeden Lage (Freistil, Rücken, Brust, Schmetterling) unter den Top 5 gelangen.

 

 

Vom TVL haben sich gleich zwei Schwimmer für die Finalläufe qualifiziert:

 

Chiara Gündogan (Jg. 2006) ging mit Platz 4 der Wertung an den Start über die 100m Lagen und erreichte mit Bestzeit in einem tollen Rennen Platz 3 der Finalwertung.

 

 

 

Peer Möller (ebenfalls Jg. 2006) ging mit Platz 2 der Wertung ins Rennen und bestätigte diese Platzierung mit persönlicher Bestzeit. Peer qualifizierte sich zusätzlich für das 200m Lagen Finale und ging unmittelbar nach den 100m noch über die 200m Lagen ins Wasser. Auch dieses Rennen schloss er mit persönlicher Bestzeit ab.

 

Herzlichen Glückwunsch beiden Finalteilnehmern!

 

 

Unsere Platzierten in den Jahrgangswertungen:

 

Alexander Baensch 1x2., Franziska Baensch 2x3., Henna Becker 1x2., Marla Beermann 1x3., Elisa Brune 2x2. und 1x3., Paula Gronau 1x2., Chiara Gündogan 1x1., 1x2. und 3x3., Luca Gündogan 2x3., Viktoria Heigl 1x1., 2x2. und 1x3., Jerome Kiefer 1x2. und 1x3., Leonie Marsch 2x3., Peer Möller 3x1. und 5x2., Phil Möller 5x1., Rebecca Rakestraw 1x1. und 1x2., Leana Schlegel 4x1. und 2x2., Lara Wernicke 2x3., Meike Wetzler 1x1. und 1x2.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Auch in den Mehrkampfwertungen waren unsere Schwimmer erfolgreich. Peer Möller belegte in seinem Jahrgang Platz 2, Samuel Holy Platz 4 und Elisa Brune sowie Luca Gündogan Platz 5.

 

Unsere Schwimmer der Jahrgänge 2010 bis 2006 stellten außerdem 3 mixed Staffeln über 4x 50m Freistil: die erste Mannschaft mit Peer Möller, Alexander Baensch, Chiara Gündogan und Leana Schlegel belegte Platz 2, die zweite und dritte Mannschaft mit Samuel Holy, Pascal Karplak, Melissa Klotz, Elisa Brune und Max Ruolph, Max Che Roth, Julian Dern, Henna Becker die Plätze 5 und 6.

 

Weiterhin starteten: Cerys Lily und Seren May Byrne, Laura Cutic, Julia Gronau, Janina Herisch, Finn Mathis Holtkamp, Milena Karplak, Lena Klappauf, Alea Marie Pülicher, Ariana