Pokalschwimmfest in Maintal mit der LG I und II sowie Rödermarkschwimmen mit der 2. Mannschaft und LG III

Bericht von Heike Wernicke

 

Am Samstag, den 16.09.2017, stand für unsere Schwimmer der erste Test auf dem Wettkampfplan. Für die 1. und 2. Leistungsgruppe ging es nach Maintal. Leider war das Hallenbad in Langen in der vergangenen Woche noch geschlossen, so dass die Kids den Wettkampf im Hallenbad gleich für ein sehr langes Einschwimmen nutzten, um den Trainingsausfall der letzten Woche einigermaßen zu kompensieren. Keiner wusste im Vorfeld genau, wo unsere Schwimmer mit Ihrem derzeitigen Trainingstand gegenüber der hessischen Konkurrenz stehen.

 

Aber sie überraschten einmal mehr mit sehr guten Leistungen. Bei 81 Einzelstarts schwammen sie 70 persönliche Bestzeiten und sammelten fleißig Podestplätze. Insgesamt erreichten unsere Schwimmer 9 x den 1. Platz, 12 x den 2. Platz und 12x den 3.Platz.

 

Unsere Platzierten:

Jg. 2009: Julia Gronau (2x2.)

Jg. 2008: Leana Schlegel Jg. 2008 (2x2.)

Jg. 2006: Helen Elendt (1x1.), Xenia Friedrich (1x3.), Paula Gronau (1x2., 1x3.),

Jerome Kiefer (1x3), Peer Möller Jg. 2006 (3x1., 1x2., 1x3.)

Jg. 2005: Victoria Heigl (2x3.), Aliki Kostogiannis (1x1., 1x2.); Olivia Motel (1x2.),

YeKai Yang (1x1., 2x2.)

Jg. 2004: Luisa Vorländer (1x1., 1x2., 3x3.);

Jg. 2001: Dana Grahnert (1x2., 1x3.), Leonie Laier Jg. 2001 (2x1., 1x2., 2x3.)

Des Weiteren schwammen noch Chiara Gündogan, Alea Marie Pülicher und Janina Herisch.

 

Am selben Tag starteten einige Schwimmer der 2. Mannschaft und der 3. Leistungsgruppe beim Rödermarkschwimmen. Auch hier galt es, den Trainingsstand zu bestimmen und erste Zeiten auf der 25m Kurzstrecke zu sammeln. Bei 30 Starts konnten die Schwimmer ebenfalls viele Bestzeiten und jeder mindestens eine Platzierung erreichen.

 

Es schwammen:

Jg. 2009: Marla Beermann (2x1.), Luca Gündogan (1x2., 1x3.), Lasse Seybold (1x1.)

Jg. 2008: Melissa Klotz (2x2.)

Jg. 2007: Anna-Katharina Beermann (3x2.)

Jg. 2005: Leonie Marsch (1x1., 2x2.), Rebecca Rakestraw (1x2.), Viktoria Schäfer (2x1.)

Jg. 2004: Lara Wernicke (1x2., 1x3.), Meike Wetzler (1x2.)

 

Nun kann die Hallensaison beginnen und die Trainer können die während der Wettkämpfe gewonnenen Erkenntnisse in das weitere Training einbringen. So können wir wieder auf eine tolle Saison unserer Schwimmer hoffen!