12h-Schwimmen: Olivia Motel siegt mit neuem Rekord in der Kategorie "Mädchen (bis 12 Jahre) mit den meisten geschwommenen Kilometern"!

Bericht von Heike Wernicke

 

Am 26.08.2017 fand das 12-Stunden-Schwimmen der SKV Mörfelden im Waldschwimmbad Mörfelden statt. Zwischen 8.30 und 20.30 Uhr können beliebig viele Bahnen geschwommen werden. Für je 2 Bahnen = 100m gibt es ein Kreuz auf einem Zettel, die Gesamtsumme der geschwommenen Meter/Kilometer zählt dann als Ergebnis. Für Kinder gab es bereits ab 500m eine Medaille, Erwachsene mussten 4mal so viel schaffen. Zwischendurch kann man Pause machen, Essen gehen, Rutschen oder in den kleinen Becken toben.

 

In verschiedenen Kategorien werden neben Urkunden und Medaillen auch Pokale vergeben, so auch für die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen mit den meisten geschwommenen Kilometern.

 

Bei den Mädchen wollte diese Kategorie Olivia Motel für sich entscheiden. Bereits am Vormittag zeichnete sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen ab, was sich über den ganzen Tag zog und welches Olivia am Ende des Tages nach einem starken Endspurt für sich entscheiden konnte. Olivia schwamm unglaubliche 22,5 km (nur 500m weniger als die stärkste Frau im Feld) und stellte damit einen neuen Rekord auf. Dieser lag bis dato „nur“ bei 12 km.

 

Als es bereits dunkel wurde konnte Olivia ihren wohlverdienten Pokal entgegennehmen.

 

Herzlichen Glückwunsch zu dieser herausragenden Leistung!