Hessische Meisterschaften in Wetzlar am 20./21. Mai mit Podestplätzen für den TVL

Bericht von Annett Möller

 

Am 20. und 21.05.2017 wurden im modernen Europabad von Wetzlar die hessischen Meisterschaften der älteren Jahrgänge ausgetragen. Dort traten aus 48 hessischen Vereinen 468 Schwimmer an. Es schwammen auch die Olympiateilnehmer Marco Koch und Jan Philip Glania. Von unserem TV 1862 Langen konnten sich 6 Schwimmer qualifizieren.

 

Hanna Wagner (2003) hatte von unseren Schwimmern die meisten Starts. Sie startete insgesamt 7mal. Über 50m Rücken belegte sie einen 4. Rang. Vom Ehrgeiz gepackt ging Hanna dann über 200m Rücken ins Rennen und gewann in ihrem Jahrgang die Bronze Medaille. Aber auch bei Ihren anderen Starts schwamm sie neue Bestzeiten und belegte gute Top 8 Plätze.

 

Leonie Laier (2001) erreichte den 2. Platz über 200m Schmetterling. In ihren weiteren Rennen konnte sie sich 2mal den 5. Rang sichern.

 

Lea Anthes (2000) ging über ihre Paradestrecken Brust und Schmetterling am Start. Über die 200m Brust erbrachte Lea eine super Leistung. Leider verfehlte sie knapp das Podest, konnte aber im Nachhinein mit den 4. Rang doch sehr zufrieden sein.

 

Aber auch Jorina Bolle (2001), Phil Möller (2002) und Jan Wetzler (1998) lieferten gute Leistungen ab.

 

Das Trainerteam der Leistungsgruppe I hat wieder gute Arbeit geleistet, damit solche Ergebnisse erreicht werden konnten. Vielen Dank.